Eveline Jauk
Dipl. Shiatsu-Praktikerin

Bahnhofstraße 214/47
9711 Paternion
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

TPL_BEEZ5_SYSTEM_MESSAGE

Wie wirkt Shiatsu?

shiatsu behandlung 02

Das Ziel von Shiatsu ist es, das physische, emotionale und geistige Wohlbefinden zu fördern. Die Lebensenergie, die in den Meridianen fließt, erfüllt uns mit Lebendigkeit. Ein zuviel dieser Energie, zu wenig oder gestautes Ki verursachen ein energetisches Ungleichgewicht im Körper, das individuell wahrgenommen wird, etwa in Form von Müdigkeit, Verspannungen, Nervosität, Erschöpfung oder Rückenschmerzen.
Mit sanftem, tief wirkendem Druck entlang der Meridiane regt Shiatsu den Energiefluss an, wodurch sich Blockaden lösen können. Diese Harmonisierung führt zu Wohlgefühl, innerer Ruhe, Zentriertheit und deinem verfeinerten Körpergefühl. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und Beschwerden können verschwinden. Durch die Entspannung steigert sich das Wohlbefinden und die Vitalität.

Bei einer Shiatsu-Behandlung arbeite ich mit meinen Fingern, Handballen, Ellbögen aber auch Knien und Füßen. Durch sanften, tief wirkenden Druck entlang der Energieleitbahnen, der Meridiane, wird die Lebensenergie aktiviert, der Energiefluss (Ki) im Körper ungehindert zum Fließen gebracht. Mit Dehnungen der Muskulatur, Rotationen der Gelenke und Schaukelbewegungen wird der Körper angeregt, Spannungszustände zu lösen und sich selbst ins Gleichgewicht zu bringen.

Shiatsu ersetzt im gegebenen Fall nicht den Arztbesuch ist aber sehr wohl als Unterstützung für schulmedizinische Behandlungen (bei vorhandenen körperlichen Beschwerden nur in Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt oder Therapeuten) geeignet. Shiatsu ist geeignet für Menschen jeden Alters und ist eine wunderbare Ergänzung zur westlichen Medizin.